Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.

Startseite

Lymphome - Tumortypen und in Frage kommende Therapien

MALT-Lymphome (MALT=mucosa asscoiated lymphoid tissue)

Diese Erkrankung betrifft das lymphatische Gewebe, das mit Schleimhäuten verbunden ist. Dies ist vor allem im Magen-Darm-Trakt der Fall, da dort der Schutz vor Krankheitserregern, die über die Nahrung aufgenommen werden, notwendig ist. Die Anzeichen für diese Lymphomform sind sehr unspezifisch, so dass es meist lange dauert, bis die richtige Diagnose gestellt wird. Außerdem besteht meist bei auftretenden Symptomen, wie Verdauungsprobleme, Magenbeschwerden, Appetitlosigkeit aber auch bei Darmverschluss der Verdacht auf den viel häufiger auftretenden Magen- und Darmkrebs. Erst eine Gewebeprobe gibt Aufschluss über das maligne Lymphom.

Bei Patienten mit niedrig malignen Lymphomen lässt sich meist noch Helicobacter pylori, ein Erreger, der für die Magenschleimhautentzündung verantwortlich ist, nachweisen. Deswegen ist sowohl eine Behandlung der Infektion als auch des Lymphoms notwendig. Unterstützend zur Therapie können auch noch Medikamente gegen die Verdauungsbeschwerden und Schmerzen erfolgen. Außerdem ist eine regelmäßige Kontrolle wichtig, ob nicht eine bedrohliche Verengung der Magen-Darm-Passage aufgetreten ist.