Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.

Startseite

Fachbegriffe zum Thema Krebs erklärt

Von Abdomen bis Zytostatika

A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | X | Z

Fachbegriff Suche:   Suche starten

N

Nadellokalisierte Biopsie

ultraschallgesteuerte Biopsie mit einer Nadel; der Tumor wird per Ultraschall genau lokalisiert und mit der Biopsienadel wird eine Gewebeprobe genommen
 

Nebennieren

zwei Drüsen oberhalb der Nieren (jeweils eine über jeder Niere); erzeugen Hormone unterschiedlicher Art, einschließlich geringer Mengen an Sexualhormonen
 

Nebenwirkungen

unerwünschte Wirkungen von Arzneimitteln; manchmal müssen unerwünschte Nebenwirkungen in Kauf genommen werden, wenn der Nutzen der Behandlung die Risiken der Nebenwirkungen überwiegt
 

Neoadjuvante Therapie

Behandlung, die vor der primären Behandlung erfolgt, z. B. Chemotherapie, Strahlentherapie und Hormontherapie
 

Neoblase

aus dem Dünndarmstück geformter Beutel, in dem nach Entfernung der Harnblase der Urin gesammelt wird
 

Nichtkleinzelliges Bronchialkarzinom

Lungenkrebsform, die vor allem durch inhalierten Zigarettenrauch ausgelöst wird. Nach der Art der Zellen werden nichtkleinzellige Tumore in Plattenepithelkarzinome, Adeno- und großzellige Karzinome unterteilt.
 

Nieren

paarige Organe im Unterbauch, die Abfallstoffe aus dem Blut entfernen; die Abfallstoffe verlassen den Körper als Urin